Im Malort entwickelt sich die Persönlichkeit, dehnt sich zu einer ungeahnten Dimension aus und wird befreit von allem, was ihr nicht eigen ist: von den Einflüssen, von den Anpassungen, die sie einschränken. In diesen außergewöhnlichen Momenten erlebt die Person nur sich selbst. (Arno Stern)


Malort Wien

bietet wöchentliche Malgruppen für Menschen von 3 bis 99 Jahren:
+ für Kleine ab 3 Jahren, die im spontanen Spiel die eigene Spur entwickeln.
+ für Größere, die im Spielraum des Blattes eine Welt nach Maß inszenieren.
+ für Große, die einen Ausgleich zu der heute vorherrschenden Leistungsgesellschaft finden.
+ für Eltern, die gemeinsam mit ihren Kindern einen Raum zur Entfaltung suchen.

Malort Wien orientiert sich an den Erkenntnissen und Erfahrungen Arno Sterns.
Sigrid Haubenberger-Lamprecht sowie Sophie Grandval übernehmen die dienende Rolle im Malspiel. Beide wurden darin von Arno Stern ausgebildet .

Malort Wien ist öffentlich gut erreichbar: Linie U6 (Station Thaliastrasse), Straßenbahnlinien 46 (Station Brunnengasse) sowie 2 und 33 (Station Josefstädter Straße), 5 Min. Fußweg.


Malort Wien
Sigrid Haubenberger-Lamprecht
Sophie Grandval
Atelier: Grundsteingasse 15, 1160 Wien
Tel.: +43/1/54 54 904 (Sigrid) sowie +43/0664/9156246 (Sophie)
Email: kontakt@malort-wien.at



Zum Einstimmen - viel Freude und Begeisterung beim Anschauen und Lauschen!

Vortrag von Arno Stern "Das Malspiel und die Kunst des Dienens"

Ehrenfest für Arno Stern mit Gerald Hüther, André Stern und Erwin Wagenhofer

Radiobeitrag "Das Malspiel. Malen ohne Bewertung". Eine Sendung von Gerlinde Wallner.



ACHTUNG: Unser neues Jahresprogramm 2016/17 ist da!
Unter "angebot" findet Ihr alle notwendigen Informationen dazu.

Wir freuen uns über Ihre / Eure Anmeldungen und sagen Danke fürs Weitersagen!


Unter "impressum" sind Links zu weiteren Malorten in Wien angeführt, sollten Ihnen / Euch unsere Kurszeiten zeitlich nicht entsprechen.